Meny +

  • Sandvesanden
  • Stava, Ferkingstad
  • Åkrasanden - der schönste Strand in Norwegen gewählt!

 

Urlaub im Süden …

Lange, seidenweiche Sandstrände in idyllischen Buchten. An einem heißen Sommertag sollten Sie unbedingt einen unserer „Mittelmeerstrände“ aufsuchen, zum Beispiel Sandvesanden bei Skudeneshavn oder Åkrasanden weiter nördlich. Strahlend weißer Sand und sauberes, klares Wasser laden zum Verweilen ein. Die Strände von Karmøy eignen sich für Groß und Klein hervorragend zum Baden, man kann sich entspannen und neue Kräfte sammeln.

Das weite Meer ist bei jedem Wetter sehens- und erlebenswert. Die Strände von Karmøy sind das ganze Jahr lang ein beliebtes Ausflugsziel.

Åkrasanden wurde im Jahr 2014 zum schönsten Strand Norwegens gewählt. In diesem Sommer wird die renommierte Umweltauszeichnung „Blaue Flagge“ gehisst, die eine exklusive internationale Umweltzertifizierung für Strände und Yachthäfen ist.

Der Kultur- und Naturerlebnispfad zwischen Åkrehamn und Ferkingstad führt am Wasser entlang.

Hier finden Sie Strände: 

  • Lahammer, Skudeneshavn (650 m).  Eine geschützte, flach ins Wasser abfallende Bucht.
  • Sandholmen, Syre. Nicht weit vom Bootshafen in Syre entfernt, der Pfad führt zunächst in das Wäldchen hinein. Sandholmen ist ein einladender, natürlicher Badestrand – ein schöner Aufenthaltsort an einem warmen Sommertag. Der kleine, seichte Sandstrand mit umliegenden Grasflächen ist übersichtlich. Mit Kanu oder Kajak kommt man von hier leicht nach Skudeneshavn (2,7 km). Sandholmen ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Wanderziel. Toiletten.
  • Sandvesanden. Der Sandvesanden ist einer der schönsten Strände von Karmøy, er liegt nördlich von Skudeneshavn (4,8 km) nicht weit von Sandve entfernt. Im Gegensatz beispielsweise zum Åkrasanden ist der Sandvesanden ein kleiner, verdichteter Bereich zwischen hohen Felsrücken im Süden und Norden. Am Sandvesanden leben zahlreiche Pflanzenarten mit einer ganz besonderen Vielfalt in Bezug auf Formen, Farben und Düfte. Hobbybotaniker haben hier ihre wahre Freude, und wer nicht gänzlich uninteressiert ist, sollte ein Bestimmungsbuch mitbringen. So kann man auch die Kinder für die Küstennatur interessieren. Mit Toiletten.
  • Stavastranden. Der Stavasanden und die umliegenden ebenen Flächen sind ein spannendes Stück Norwegen – mit historischen Spuren, Sanddünen, nackten Felsen und dem Auf und Ab der Wellen. Hier gibt es viele Möglichkeiten, sich mit verschiedenen Facetten von Natur und Kultur zu beschäftigen.
  • Åkrasanden. Åkrasanden war der schönste Strand in Norwegen im Jahr 2014 gewählt! Viele sind bei ihrem ersten Spaziergang über den Åkrasanden überrascht. Dieser lang gestreckte, strahlend weiße Strand ist eine Augenweide vor dem Wasser, und besonders im Sommer fühlt man sich hier wie am Mittelmeer. Daneben ist der Åkrasanden das ganze Jahr lang ein günstiger Ausgangspunkt für Spaziergänger und Wanderer. Ein Natur- und Kulturerlebnispfad verbindet das Strandgelände mit Stavasanden und Hop (bei Ferkingstad, 2-3 km weiter südlich) – eine Wanderung im Zeichen der besonderen Sandvegetation, spannender geschichtlicher Spuren, einiger Überreste von Bootshäusern aus der Zeit um 160 n. Chr. und einer Kulturlandschaft, die in Jahrhunderten von Menschenhand beeinflusst und geformt wurde. Mit Toiletten.
  • Lindøy Friluftsområde. Das Naherholungsgebiet Lindøy ist ein Ausflugsziel für alle Altersgruppen. Diese Insel liegt hell und einladend im Førdesfjord, nicht weit südlich von Røyksund. Naturwanderpfade schlängeln sich durch die leicht hügelige, abwechslungsreiche Insellandschaft. Mit Toiletten.
  • Aksnesstranda. Der Aksnes-Strand liegt in südlicher Richtung am Førdesfjord, 10-15 Autominuten vom Zentrum Haugesund. Mit Toiletten.