Meny +

Åkrehamn

Im Westen der Gemeinde, am offenen Meer, liegt die Stadt Åkrehamn mit ihren wunderschönen Sandstränden und vom Wasser umspülten Felsen. Seit eh und je haben Meer, Fischfang und Fischverarbeitung große Bedeutung für die Bewohner, denn die Fischgründe liegen sozusagen vor der Haustür. Die ehemalige Gemeinde Åkra war einst die größte Fischereigemeinde des Landes, und die Fischerei ist durchaus nicht ausgestorben. Am frühen Morgen fahren die Fischer mit ihren Kuttern aus und lassen die idyllischen Holzhäuser im alten Hafengebiet für einige Stunden hinter sich. Nachmittags kann man dann frische Fische, Garnelen oder Krabben am Hafen kaufen.

„Åkra Sjømat“ ist die anerkannte Qualitätsmarke eines der führenden norwegischen Lieferanten von Krabbenerzeugnissen. Standort der Firma ist Årabrotsholmen (T: +47 52 81 68 70). Im Obergeschoss lädt das Restaurant „Fiskarbonden“ (Fischerbauer) mit Bar zum Besuch ein. Lassen Sie sich Köstlichkeiten aus dem Meer und vom Land schmecken. T: +47 930 97 134. hallo@fiskarbondenspiseri.no

Das Küstenmuseum am Hafen dokumentiert das Alltagsleben in Åkrehamn in früheren Zeiten. Auch die Verbindungen zwischen West-Karmøy und Amerika spielen hier eine wichtige Rolle.

Ein Stück südlich des Hafens liegt der wunderbare Sandstrand Åkrasanden. Åkrasanden war der schönste Strand in Norwegen im Jahr 2014 gewählt! Bei einer Wanderung auf dem 2 Kilometer langen Kultur- und Naturerlebnispfad von Åkrehamn nach Ferkingstad können Sie sich an der abwechslungsreichen Pflanzen- und Vogelwelt erfreuen.

Das Einkaufszentrum AMFI mitten im Ort umfasst 30 Geschäfte mit großer Auswahl.